Autor Nachricht

katz123

Neben den vielen offenen R?tsel gesellt sich noch eines hinzu:

Warum ist der Pass von K bei ihr 8 verblieben?

Es ist ein belastendes Dokument mit der eine potentielle Spur gelegt werden konnte. Der ?Entf?hrer? konnte sich auf K verlassen. Fest steht, der Reisepass war f?r den ?Entf?hrer? wertlos, weil er bei der ?Entf?hrten? verblieb.

Das n?chste R?tsel ist

Mit welchem Pass sind P und K ?bers Land gefahren?

Bei einer Polizeikontrolle wurde zwangsl?ufig nach einem Pass gefragt: Ein 40 J?hriger f?hrt im roten schnellen BMW mit einer 13 j?hrigen , 14 j?hrigen , 16 j?hrigen ... etc. Jahrelang! Die Frage nach dem Pass und wie hei?t das minderj?hrigen M?dchen mu?te erfolgen. K wu?te welchen Namen sie nennen sollte! Sie sollte diesen Namen auch jetzt nennen.

Das gro?e R?tsel

Wo ist dieser Pass?

Der Pass liegt bei der Person, die entscheidet ob K ins Auto steigt. Der Pass liegt beim T?ter.
08.04.07, 13:12:01

Sceptica

hallo katz
ich verstehe nicht so ganz. wollen sie sagen, n.k. sei mit p. jahrelang im BMW unterwegs gewesen? vielleicht auch im ausland?
woher wissen sie das? wieso sagt n.k. nicht, wo ihr zweiter pass ist?
08.04.07, 14:52:15

Sashila

neben den den vielen r?tseln, die sich da schon aufgetan haben und und noch auftun werden,begreife ich mit meinem ganz normalen hausverstand (nicht dem von billa),einfach nicht die rolle der mutter von p.
vor allem,da? die ermittler der "unwissenden nur treusorgender mutter" so einfach glauben schenken sollten?
also ich kann und wills einfach nicht glauben.
vor allem kann ich einfach nicht verstehen ,da? diese richtung einfach links liegen gelassen wird.
w?re sie dann nicht auch mitt?terin? (wenn mitwisserin)
wie gesagt, undurchsichtig,r?tselhaft und sicher alles sonnenklar sollte jemals die wahrheit ans licht kommen.













08.04.07, 15:49:13

katz123

Mein Wissen habe ich auch nur aus der Presse. Es hei?t der Pass sei im Keller gefunden. Der Entf?hrer schnappt das M?dchen. Er findet den Pass. Er nimmt ihn nicht sondern bel??t ihn dem Opfer. 8 Jahre lang bleibt er im Keller. Das geht noch nicht mal im schlechten Filmen.

Sie fahren im roten BMW weg. Was ist ihr Ziel. Pizza? oder H?hnchen oder ein Anh?nger? Wohl kaum. Zeugen gibt es f?r die letzte Zeit. Davor wurde nichts zugegeben. Warum sollte sie davor nicht im roten BMW weg gefahren sein?

Kein Mensch gewinnt in Isolation Sprachf?higkeiten. Das ist erwiesen! Sie war als nicht isoliert. Wo war sie?

Die K hat eine Assoziation, die auch Latinas haben. Sie assoziert P mit Fidel Castro. Wir Europ?er denken an den geb?rtigen ?sterreicher mit dem Schnurrbart von Shaplin. Dar?berhinaus erz?hlt sie von den verschwunden Frauen in Mexiko. Als Kr?nung erz?hlt sie uns das Fidel Castro betet. Das stimmt wirklich. Ich habe nachgesehen. Wissen tun so etwas eigentlich nur Kubaner. Wenn Sie jahrelang im roten BMW nicht gesehen wurde pass das gut. Sie k?nnte bei Latinas gewesen sein. Fakt ist im Keller lernt sie nichts.

Nebenbei: Erst entf?hrt P die K. Dann baut P die T?r ein. Das ergibt sich aus dem fast abgerissenem Finger, der im Krankenhaus behandelt wurde. Die Reihenfolge pass nicht zur Entf?hrung.

Warum sollte K schweigen? Das h?ngt von der Wahrheit ab. Wenn sie tats?chlich rumgereicht wurde, dann kennt sie ihre Kunden. Unmittelbar nach der Flucht stellt der Vater blaue Flecken an ihr fest. Das pass wieder zur Sado Maso Scene. Nur Leute mit viel Geld k?nnen sich so etwas leisten. Viel Geld ist viel Einfluss. Schweigen ist dann Gold wert. Wer w?rde ihr auch glauben?

Ich kenne die Wahrheit nicht. Die Unwahreit kann ich aber erkennen.

Sie sagt auch nicht: Ich will kein Geld. Sondern sie sagt immer nur: Sie will kein Geld f?r sich. Das ist ein gro?er Unterschied.

08.04.07, 20:39:07

katz123

?h! mit f?llt noch etwas ein:

Ein Nachbar hat P mal gefragt, wer die Frau im Auto sei. Er habe geantwort, sie sei Ausl?nderin, die ihm helfe. Bei einer Polizeikontrolle f?hrt diese Antwort sofort zur Aufforderung den Pass zu zeigen.

Also K soll endlich sagen wie ihr Name war und wie es sich mit dem Pass verh?lt.
08.04.07, 21:07:46

Sashila


also da tun sich so viele abgr?nde auf,die einfach unvorstellbar sind.
dann doch auch wieder nicht,wenn man bedenkt, da? da ja ein ungeheures l?gen-geb?ude zusammen geschustert wurde und noch immer wird.
wer kann und vor allem wie,soll sich da n.k. noch raus-man?vrieren.
also wenn, und dessen bin ich mir sicher,die ann?hernde wahrheit ans licht kommen sollte,m?chte ich nicht in der haut all jener stecken,die diesem kasperl-theater noch vorschub geleistet haben.

ps. eines w?re ganz wichtig f?r n.k., sie sollte dringend dieses forum studieren.

08.04.07, 22:44:41

daPeda

[quote="Sceptica"]wieso sagt n.k. nicht, wo ihr zweiter pass ist?[/quote]

Was habe ich da vers?umt?
Wann und in welchem Zusammenhang war von einem zweiten Pass die Rede?
09.04.07, 13:45:13

Sceptica

im ersten posting von katz war die rede von einem zweiten pass, der beim (mit)t?ter verblieben w?re, so es einen g?be.. rein spekulativ, versteht sich, wie alles, so lange die dargebotene wahrheit derart verschwommen bleibt :rolleyes:
09.04.07, 13:58:16

maulwurf

Jetzt geht da wohl endg?ltig mit einigen die Phantasie durch. Schade, w?re interessant, alles einmal von den Tatsachen, die wir wissen ausgehend zu diskutieren, statt selbst in eine Geschichte, ?ber die man nicht sehr viel weiss, Dinge hineinzuprojizieren ...

[quote="katz123"]Mein Wissen habe ich auch nur aus der Presse. Es hei?t der Pass sei im Keller gefunden. Der Entf?hrer schnappt das M?dchen. Er findet den Pass. Er nimmt ihn nicht sondern bel??t ihn dem Opfer. 8 Jahre lang bleibt er im Keller. Das geht noch nicht mal im schlechten Filmen.[/quote]

?h, was h?tte er denn mit dem Pass sonst machen sollen? Ausser gut verstecken (und lt. Polizei h?tten sie das Verlies nicht einmal bei einer Hausdurchsuchung entdeckt). Wegschmeissen und damit eine Spur legen? Im Haus irgendwo hinlegen, wo ihn z. B. seine Mutter bei Besuchen entdecken h?tte k?nnen? Oder die Polizei bei einer etwaigen Hausdurchsuchung (immerhin konnte er sich da nie 100% sicher f?hlen, nach ein paar Wochen WAREN sie ja da, um sein Auto zu ?berpr?fen)?

[quote="katz123"]Sie fahren im roten BMW weg. Was ist ihr Ziel. Pizza? oder H?hnchen oder ein Anh?nger? Wohl kaum. Zeugen gibt es f?r die letzte Zeit. Davor wurde nichts zugegeben. Warum sollte sie davor nicht im roten BMW weg gefahren sein?[/quote]

Vielleicht ist es so. Schwer vorstellbar? Vielleicht wollte er nicht mit einem Kind gesehen werden. Ein Teenager, der auch schon als vollj?hrige Frau durchgehen kann, das ist was anderes. K?nnte als Freundin durchgehen (Nachbarn sollen auch das angenommen haben). W?re vielleicht sogar was zum Angeben, die junge Freundin, warum sollte man die nicht wie eine Troph?e im Auto mitnehmen?

[quote="katz123"]Kein Mensch gewinnt in Isolation Sprachf?higkeiten. Das ist erwiesen! Sie war als nicht isoliert. Wo war sie?[/quote]

Sie hat keine Sprachf?higkeiten entwickelt. Sie hat die Sprache entwickelt, die klingt, als w?re sie Sprecherin bei ?1 (f?r unbedarfte Menschen klingt sie dann eben "hochintelligent", weil sie so geschraubt klingt). Passt also sehr zu ihren Aussagen zur Isolation von der Umgebung, aber mit Radio, Fernsehen, Zeitungen und B?chern. Sie war auch kein Baby bei der Entf?hrung, sie war bereits 10 Jahre alt und konnte sprechen. Wie alle 10j?hrigen.

[quote="katz123"]Die K hat eine Assoziation, die auch Latinas haben. Sie assoziert P mit Fidel Castro. Wir Europ?er denken an den geb?rtigen ?sterreicher mit dem Schnurrbart von Shaplin. Dar?berhinaus erz?hlt sie von den verschwunden Frauen in Mexiko. Als Kr?nung erz?hlt sie uns das Fidel Castro betet. Das stimmt wirklich. Ich habe nachgesehen. Wissen tun so etwas eigentlich nur Kubaner. Wenn Sie jahrelang im roten BMW nicht gesehen wurde pass das gut. Sie k?nnte bei Latinas gewesen sein. Fakt ist im Keller lernt sie nichts.[/quote]

Fakt ist, sie war nach eigenen Aussagen nicht 8 1/2 Jahre im Keller. Sondern viel im Haus, hat mit und f?r P. im Haus arbeiten m?ssen, hat mehr oder weniger das ganze Haus mit ihm renoviert. Ihr Wissen ?ber Mexiko und anderes wird sie aus Zeitungen, dem Radio und Fernsehen haben. Ich lese auch viel. Ich weiss auch Dinge, ?ber L?nder, die ich nie gesehen habe, ?ber V?lker, bei denen ich nie gelebt habe. Du auch? *Sarkasmus ein* Nach ihrer Sprache und ihrem nicht unbedingt umfangreichen, aber in manchen Bereichen sehr spezialisierten Wissen w?rde ich eher sagen, sie war nicht unter Latinas, sondern irgendwo mit ?sterreichischen Journalisten eingesperrt. Deshalb auch die vielen Interviews, sie hatte schon Beziehungen. *Sarkasmus aus* So kanns gehen mit der Phantasie und Fehl- und Kurzschl?ssen.

[quote="katz123"]Nebenbei: Erst entf?hrt P die K. Dann baut P die T?r ein. Das ergibt sich aus dem fast abgerissenem Finger, der im Krankenhaus behandelt wurde. Die Reihenfolge pass nicht zur Entf?hrung.[/quote]

Falsch. Er soll sich den Finger in einer Tresort?re eingeklemmt haben. Den Einbau hast Du dazuerfunden. Ich hab mir auch schon die Finger in T?ren eingeklemmt, die schon eingebaut waren. Du nicht? Dann hast Du Gl?ck gehabt und bist nicht so patschert wie ich.

[quote="katz123"]Warum sollte K schweigen? Das h?ngt von der Wahrheit ab. Wenn sie tats?chlich rumgereicht wurde, dann kennt sie ihre Kunden. Unmittelbar nach der Flucht stellt der Vater blaue Flecken an ihr fest. Das pass wieder zur Sado Maso Scene. Nur Leute mit viel Geld k?nnen sich so etwas leisten. Viel Geld ist viel Einfluss. Schweigen ist dann Gold wert. Wer w?rde ihr auch glauben?[/quote]

Das passt aber auch dazu, dass P. sie lt. ihren Angaben geschlagen hat. Oder k?nnte heissen, dass sie sich bei der hastigen Flucht verletzt hat. W?re sie "herumgereicht" worden, k?nnte es einen guten Grund f?r ihr Schweigen geben. Angst. Man muss schon eine sehr bl?hende Phantasie haben, wenn man denkt, sie w?rde sich jetzt von etwaigen derartigen Mitt?tern ihr Schweigen bezahlen lassen.

Viel interessanter w?ren die tats?chlichen Widerspr?che und wie es zu denen kommt, wie diese Aussage aus dem Krone-Interview:

"Wir fuhren nicht direkt zum Haus. Ich m?chte die Geschichte nicht verf?lschen, aber mehr sage ich nicht."

Das interessiert mich mehr als z. B. die Frage, warum der Pass im Verlies war und daraus irgendwelche Schl?sse zu ziehen.
09.04.07, 14:02:46

maulwurf

[quote="katz123"]?h! mit f?llt noch etwas ein:

Ein Nachbar hat P mal gefragt, wer die Frau im Auto sei. Er habe geantwort, sie sei Ausl?nderin, die ihm helfe. Bei einer Polizeikontrolle f?hrt diese Antwort sofort zur Aufforderung den Pass zu zeigen.

Also K soll endlich sagen wie ihr Name war und wie es sich mit dem Pass verh?lt.
[/quote]

Erstens ger?t man nicht 10 Mal am Tag in Polizeikontrollen. Und zweitens ist sie, soweit wir wissen, nur gelegentlich, als sie schon ?lter war, mal von ihm mitgenommen worden. Wenn jemand bei einer Polizeikontrolle sagt, die Mitfahrerin w?re die schwarz arbeitende Putzfrau, w?re der verbl?det. Ich weiss noch immer nicht, worauf Du mit dem Pass hinauswillst. Als Beifahrerin braucht sie keine Papiere bei sich zu haben innerhalb ?sterreichs. Bei einer Kontrolle wird vielleicht nicht einmal nach ihrem Namen gefragt.
09.04.07, 14:08:29
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Fragen über Fragen
36 40181
05.11.08, 15:28:13
Gehe zum letzten Beitrag von katz123
Gehe zum ersten neuen Beitrag Wabl-Prozess
156 65535
08.05.07, 00:11:28
Gehe zum letzten Beitrag von Altlast
Gehe zum ersten neuen Beitrag boardleben und paranoia
58 45228
25.01.08, 22:59:25
Gehe zum letzten Beitrag von Sceptica
Gehe zum ersten neuen Beitrag Sirny-Buch
191 65535
05.11.08, 21:24:06
Gehe zum letzten Beitrag von Altlast
Gehe zum ersten neuen Beitrag Natascha lebt!
24 34678
31.08.06, 15:28:48
Archiv
Ausführzeit: 0.0414 sec. DB-Abfragen: 15
powered by: phpMyForum    |   © detektiv-wien.at