Autor Nachricht

Altlast

[quote="Amateur Holmes"]Der Raum in dem K. sich befunden haben soll war mit 2 normalen T?ren versehen,
davor gab es einen kleinen Vorraum dieser war lt. Berichten mit einer 150 kg schweren Beton Eisent?re verschlossen [...]
http://www.networld.at/nw1/gen/popfiles/2006/08/24/195122.jpg[/quote]
Am 31.12.2006 lief in "Fr?hst?ck bei mir" (?3-Radio) ein Teaser zur Kampusch-Doku. In diesem Teaser sagt sie noch einige Dinge, die in der Endfassung der Doku nicht mehr vorkommen. U.a. sagt sie:
"Die zwei T?ren waren ?bertrieben, diese Zusatzt?ren. Weil, im Prinzip allein schon dieser schwere Betonklotz, da kann man ja gar nicht ausbrechen, der ist viel zu schwer f?r mich."

Altlast
19.04.07, 09:18:43

katz123

Erstemal vielen Dank f?r die Info. Die Verletzung muss beim Einbau der ?u?eren T?r geschehen sein.

Die ?u?ere T?r ist f?r das Einsperren nicht notwendig. Jetzt entstehen neue Fragen:

- Was bezweckt diese T?r? Warum mu?te sie nicht vor der Entf?hrung da sein?
- Wie war der Zustand des Bunkers vor der umfangreichen Renovierung? Weiss P?s Mutter etwas davon? Er hat doch immer irgendwo gewerkelt. Da muss die Mutter doch mal ?ber die Schulter gesehen haben. Vielleicht kann sie den Bunker beschreiben. Wie beschreibt K den Bunker?
- Warum war eine umfangreich Renovierung notwendig? Was wurde ver?ndert? Hat K etwas dar?ber gesagt?

Wie ich die Puzzle von Fakten auch zusammenf?ge es entsteht kein Bild der Ereignisse.

Es w?re so sch?n beruhigend, wenn P beim T?reschliessen die Finger eingeklempt h?tte. Das aber scheint mir wenig plausibel.
19.04.07, 09:41:13

Amateur Holmes

Wahrscheinlich war diese Tresort?re als weitere Tarnung gedacht, w?re es vielleicht zu einer Hausdurchsuchung gekommen h?tte P. behaupten k?nnen das es sich eben nur um einen Tresor handelt.

Und beim Heimwerken bzw. beim Einbau dieser T?re kann man sich jederzeit verletzen.

Die anderen Fragen wird nur die Mutter von P.
und K. selbst beantworten k?nnen.
19.04.07, 21:45:51

vero

[COLOR="firebrick"][B]ALTES[/B][/COLOR] diesbezüglich
Quelle: STERN, 21.09.2006
[URL="http://www.stern.de/panorama/:Natascha-Kampusch-/570677.html?q=Ich%20habe%20in%20die%20Hölle%20geguckt"]http://www.stern.de/panorama/:Natascha-Kampusch-/.../570677.html[/URL]
[QUOTE]
«
[B]"Ich habe in die Hölle geguckt"[/B]
Der ehemalige Medienberater Dietmar Ecker hat Natascha Kampusch in den ersten Wochen nach ihrer Flucht betreut. Er will über Einzelheiten nicht reden, aber dem stern sagt er: "Ich habe in die Hölle geguckt. Das alles ist ein psychologischer Grenzfall. Die Urangst - das Mädchen hat alles erlebt, was man nicht erleben will, grauenhafte Geschichten. [COLOR="red"]Und einige nehme ich als Geheimnis mit in meine Holzkiste[/COLOR]."
»
[/QUOTE]

[B]Schweigender Zeuge?[/B]
Herr Ecker hat nun also die Natascha Kampusch befragt, fand das höllisch und stieg schliesslich aus der Funktion der Betreuung aus. Über gewisse Einzelheiten will er offenbar bis ins Grab schweigen.
Wieso darf er das? Gerade extrem Schlimmes gehört in die Hände der Ermittler. Der Gang in die Öffentlichkeit des STERN schien dem Herrn jedenfalls möglich gewesen zu sein. Oder wollte er sich bloss wichtig machen?
Dazu stelle ich mir vor, der Betreuer sei vom «Staat Wien» angestellt gewesen, war also dem öffentlichen Recht unterstellt.
Datenschutz als Begründung zum Schweigen dürfte hier auch nicht spielen, da die Interessen eventueller weiterer Opfer diejenigen der NK übersteigen.
04.11.08, 18:10:50

katz123

Die Aussage von Dietmar Ecker hatte mich auch sehr beeindruckt. Die Hölle haben wir nicht gesehen. Es gibt etwas, das enthüllt werden muss. NK ist Zeugin.

Im Bericht steht drin "Wer vertuscht und warum?" Eine Schlepper Band wie Arche de Zeo halte ich für möglich. Die haben auch Kinder bis 10 Jahre "vermittelt". Neben schrägen Vögeln als Kunden gibt es natürlich auch seriöse Adoptiveeltern, die ein massives Intersse haben die Sache nicht auffliegen zu lassen. Eine solche Adoption ist nicht billig. Für unsere Eliten spielt Geld keine Rollen. Sie haben die Möglichkeit die öffentliche Meinung gezielt zu beeinflussen. Ein Tross von Berater können sie ohne weiteres zur Verfügung stellen. Religiöse Klimbim passt zu NK Bemerkung über Beeten und "ich bin nicht Mutter Theresa". Die Verdeckung könnte einer guten Sache dienen, des Gutmenschen eigener Sache.
05.11.08, 13:57:29

katz123

Die Theorie vom zweiten Pass halte ich aufrecht. Es macht doch keinen Sinn einen ungültigen Pass aufzubewahren. Er wurde einfach vergessen. P konnte darauf vertrauen, dass sie ihn nicht wegwirft auf den gelegentlichen Ausflügen, um eine Spur zu legen. So haben es Hänsel und Gretel gemacht und nicht nur sie.

Zum anderen war der Anfruf, der wirkte wie ein Fluchtreiz. Wer hatte überhaupt angerufen? Und vielleicht wollte er gar keine Wohnung suchen. Er konnte ja gelogen haben.


05.11.08, 15:18:25

katz123

Sorry nochmal:

Der Anruf erschien mir sehr dubios. Nach meiner Information hatte jemand angerufen, um eine Wohnung zu suchen. Dabei hatte er sich verwählt.

Diese Geschichte hört sich wie ein billiger Advokatentrick an. Es kann niemand wiederlegen.

Aber noch besser ist, dass dieser Anruf von einer Firma erfolgt ist. Da kann jeder, der nichts mit dem Fall zu tun hat, behaupten er habe sich verwählt, sodass der wahre Telefonat im verborgenen bleiben kann.

05.11.08, 15:28:13
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Jetzt oder nie - die Hoffnung stirbt zuletzt!
400 65535
25.02.13, 15:55:19
Gehe zum ersten neuen Beitrag Philosophische Blickwinkel
93 41029
17.06.08, 13:25:02
Gehe zum letzten Beitrag von le amateur
Gehe zum ersten neuen Beitrag 24 Jahre im Keller
138 65535
20.05.09, 14:39:18
Gehe zum letzten Beitrag von Altlast
Gehe zum ersten neuen Beitrag Der Puls 4 - Talk
144 65535
07.05.09, 07:13:43
Gehe zum letzten Beitrag von Altlast
Gehe zum ersten neuen Beitrag Die Serie von "Heute"
229 65535
27.10.08, 17:11:37
Gehe zum letzten Beitrag von le amateur
Archiv
Ausführzeit: 0.3205 sec. DB-Abfragen: 15
powered by: phpMyForum    |   © detektiv-wien.at