Autor Nachricht

Walter Pöchhacker


"Überraschend ist nun aber die Reaktion der McCanns. Wie die „Daily Mail“ berichtet, möchten Maddies Eltern nichts mit der Produktion zu tun haben und verweigerten jegliche Zusammenarbeit. So standen Kate und Gerry McCann auch nicht für ein Interview zur Verfügung.

In britischen Medien wird nun darüber spekuliert, dass in der Doku auch der Frage nachgegangen wird, ob Maddies Eltern hinter dem Verschwinden stecken."


https://www.oe24.at/welt/Maddie-Neue-Netflix-Doku-sorgt-fuer-Aerger/370356204
04.03.19, 08:27:27
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Wer einmal lügt ...
35 55400
12.03.12, 18:09:53
Gehe zum letzten Beitrag von Altlast
Gehe zum ersten neuen Beitrag Der Fall Julia Kührer!
36 46996
07.03.14, 13:34:15
Gehe zum ersten neuen Beitrag Jetzt oder nie - die Hoffnung stirbt zuletzt!
400 65535
25.02.13, 15:55:19
Gehe zum ersten neuen Beitrag Wurde Priklopil doch ermordert? StA prüft neue Zweifel
7 15696
29.02.16, 10:46:28
Gehe zum ersten neuen Beitrag "Zeuge gefunden", Fall Kührer: Julias Bruder schrieb an Verurteilten
4 13375
08.05.17, 21:04:37
Archiv
Ausführzeit: 0.0244 sec. DB-Abfragen: 15
powered by: phpMyForum    |   © detektiv-wien.at