Autor Nachricht

Walter Pöchhacker

15. August 2016

http://www.aargauerzeitung.ch/ausland/entfuehrungsopfer-natascha-kampusch-jetzt-steige-ich-wie-ein-phoenix-aus-der-asche-130488948

[...]
Vor zehn Jahren hat sich Natascha Kampusch aus ihrer Gefangenschaft selbst erlöst. Statt Ruhe brachten ihr die Jahre in Freiheit massive öffentliche Anfeindungen.

In den Räumlichkeiten ihres Berliner Verlages lächelt uns von Zeitungsausschnitten an den Wänden das Gesicht einer jungen Frau entgegen.

Es ist ihres: Noch vor dem offiziellen Erscheinungstermin des neuen Buches von Natascha Kampusch ist sie wieder in allen Medien. Das ORF sendete ein nahezu einstündiges Porträt. Wird das Leben der heute 28-Jährigen ein weiteres Mal unter dem Brennglas der Öffentlichkeit zerpflückt?

Natascha Kampusch hat an diesem Tag bereits einen «Interviewmarathon» mit vier Gesprächen hinter sich. Sie tupft sich das Gesicht ab und legt das Taschentuch beiseite, «für die Tränen». Dann dreht sie sich ab und rückt einen Talisman im Ausschnitt zurecht.

Ist das symptomatisch? Natascha Kampusch gibt prägnant formulierte Antworten. Während sie spricht, senkt sie meist den Blick. Wenn sie mit ihrer Aussage fertig ist, schaut sie auf und lächelt häufig.

Aber immer wieder schweift sie ab. Mal sorgt sie sich, ob sie Sommersprossen erwischt hat, mal, ob ein Glied ihres Armbandes fehlt, mal fragt sie interessiert nach der Schweiz.

Der Verdacht liegt nahe: Das ist keine Konzentrationsschwäche, eher Schutz — um nicht über die dunklen Zeiten zu reden. Lieber über lebensfrohe Dinge.

[...]

[B]Ihr Armband haben Sie selber gemacht?[/B]

Ja. Und die Kette auch.

[B]Sie haben ja einmal eine Lehre bei einem Goldschmied angefangen.[/B]

Ich habe auch vor, weiter Gold zu schmieden. Aber wenn ich mit Halbedelsteinen oder mit facettiertem Glas arbeite, kann man einfach so staunen wie ein Kind. Ich liebe das. Wenn man Gold schmiedet, ist das eher ein Prozess wie bei einem Bildhauer.

[B]Beim Modeschmuck sind Sie freier?[/B]

Genau. Da sag ich einfach, ich möchte eine Kette, die zu dem Kleid passen soll. Oder: Ich möchte etwas Buntes, das mich an Obstsalat erinnert, und dann kann ich das so zaubern.

[B]Machen Sie den Schmuck für sich selber?[/B]

Ich werde später, sogar bald, eine Kollektion herausbringen.
[...]
15.08.16, 21:55:52
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Wer einmal lügt ...
35 63361
12.03.12, 18:09:53
Gehe zum letzten Beitrag von Altlast
Gehe zum ersten neuen Beitrag Jetzt oder nie - die Hoffnung stirbt zuletzt!
400 65535
25.02.13, 15:55:19
Gehe zum ersten neuen Beitrag Ein Höchstrichter vor dem Strafrichter?
20 38787
25.07.15, 23:23:35
Gehe zum ersten neuen Beitrag Kampusch blitzt ab - Schreiduelle vor dem LG Köln am 11. Mai 2016
5 19307
12.05.16, 21:26:02
Gehe zum ersten neuen Beitrag Premiere am 25.Februar 2013
9 17024
03.01.14, 15:25:31
Archiv
Ausführzeit: 0.0315 sec. DB-Abfragen: 15
powered by: phpMyForum    |   © detektiv-wien.at