Autor Nachricht

Walter Pöchhacker

10. August 2016

http://www.tt.com/panorama/gesellschaft/11867561-91/natascha-kampusch-beschreibt-in-neuem-buch-die-t%C3%BCcken-der-freiheit.csp

[...]
Vor allem mit Vorurteilen und offenen Anfeindungen der Gesellschaft hatte die Wienerin laut eigenen Aussagen stets zu kämpfen. Nun wolle sie versuchen, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und gibt Kritikern auch schon mal Kontra.
[...]
Vor zehn Jahren gelang der heute 28-Jährigen schließlich die Selbstbefreiung aus dem Einfamilienhaus in Strasshof in der Nähe von Wien. Doch das enorme Medieninteresse und Gerüchte hätten ihr den Aufbau eines Alltags sehr schwer gemacht, so Kampusch.

Bis heute gibt es in Österreich Kopfschütteln über Ermittlungsfehler, aber auch über das Verhalten des Opfers. So besitzt Kampusch inzwischen das Haus ihres Peinigers und ist auch regelmäßig dort. (dpa)
10.08.16, 21:57:28
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Kampusch blitzt ab - Schreiduelle vor dem LG Köln am 11. Mai 2016
5 27299
12.05.16, 21:26:02
Gehe zum ersten neuen Beitrag Niederlage für Kampusch vor Gericht in Köln
3 30751
02.06.16, 23:03:40
Gehe zum ersten neuen Beitrag Interessant?
8 21196
04.05.13, 18:27:34
Gehe zum letzten Beitrag von Sceptica
Gehe zum ersten neuen Beitrag Kampusch auf Werbetour in Berlin
0 12975
15.08.16, 21:55:52
Gehe zum ersten neuen Beitrag 10 Jahre nach ihrer "Selbstbefreiung" gewährt Natascha Kampusch Einblick in ihr Leben danach
0 9665
18.01.16, 07:23:33
Archiv
Ausführzeit: 0.0202 sec. DB-Abfragen: 15
powered by: phpMyForum    |   © detektiv-wien.at