Autor Nachricht

Thomas

geändert von: Thomas - 24.08.06, 00:00:55


[FONT="verdana"]??N:

Wien (APA) - Die seit mehr als acht Jahren vermisste Natascha Kampusch d?rfte am Mittwoch aufgetaucht sein. Einiges deutet darauf hin, dass sie von einem in Strasshof (N?) wohnhaften Mann entf?hrt worden war und in dessen Haus gefangen gehalten wurde. Nach dem mutma?lichen Entf?hrer l?uft eine Gro?fahndung. Laut Bundeskriminalamt best?tigten Verwandte bei Gegen?berstellungen: 'Es ist Natascha Kampusch'.[/FONT]

23.08.06, 23:57:21

spitzi

Es ist ja wirklich total unfassbar diese ganze Geschichte.
Aber an versch. Stellen hab ich auch schon gelesen dass dieser Wolfgang P. auch schon nach dem Verschwinden von Natascha einvernommen wurde.
Ich bin ja wirklich gespannt was da noch an r?tselhaftem gel?ftet werden kann? Ich hoffe, man l?sst uns hier auf dieser Plattform nicht im Unklaren, und man kann vielleicht da einiges lesen, was in anderen Medien nicht zu finden ist.
24.08.06, 09:43:34

Walter Pöchhacker

Selbstverst?ndlich werde ich versuchen, hier ?ber den aktuellen Stand der Dinge zu berichten. Abgesehen davon, dass es im Moment nichts zu berichten g?be was nicht ohnehin in den Medien steht, bin ich zur Zeit etwas im Stress. Daf?r ersuche ich um Verst?ndnis!

Zur Sache selbst: Dass Natascha lebt ist die Sensation schlechthin und f?r mich der freudigtse Irrtum meines Lebens.

Reporter belagern nat?rlich alle relevanten Adressen und fragen Leute aus, die irgendetwas wissen k?nnten. So etwa die Hausmeisterin im Gemeindebau der Mutter. Die zizierten Aussagen sind unter www.news.at nachzulesen.

Walter P?chhacker
24.08.06, 15:40:50

CHW

Hallo zusammen, Hallo Natascha,


ich m?chte dieses Formu einfach mal nutzen um Natascha alles Gute f?r die Zukunft zu w?nschen.

Ich hoffe das Sie sich von der Sache schnell erholt und m?glichst bald ein neues Leben anfangen kann.

Vieleicht kommt ja noch einer auf die Idee ?


Lg


Christian


24.08.06, 16:02:28

hustenbonbon

[quote="CHW"]Hallo zusammen, Hallo Natascha,


ich m?chte dieses Formu einfach mal nutzen um Natascha alles Gute f?r die Zukunft zu w?nschen!

[/quote]

Das w?nsche ich auch!
wenn ich hier lese, wer alles wen ?bel verd?chtigt hat - da kann man nur hoffen, dass da jetzt genausoviele Entschudligungen fallen v.a. bei der Mutter!
Gruss Anne
24.08.06, 16:04:24

rapunzel

:)es ist wirklich unglaublich. Als mich gestern eine Freundin per Telefon informierte, hatte ich totale G?nsehaut.

@ Walter: auch wenn es Dein gr??ter Irrtum war, Du bist als einer der wenigen immer dran geblieben, hast immer versucht, den "Fall Natascha" in der ?ffentlichkeit pr?sent zu halten. Daf?r nach wie vor mein gr??ter Respekt!

Leider werden die Hintergr?nde der Tat wahrscheinlich nie ganz aufgekl?rt werden, da der (mutma?liche) T?ter es vorgezogen hat, den Suizid zu w?hlen. Wir wissen nat?rlich alle, da? Wolfgang P. der T?ter war, aber das Gesetz schreibt ja vor, bevor nicht einer rechtskr?ftig verurteilt ist, gilt die Unschuldsvermutung. In diesem Fall eine Chuzpke :(

Ich hoffe f?r Natascha, da? sie es irgendwie schafft, das ganze so zu verarbeiten, da? sie ein "normales" Leben wird f?hren k?nnen...irgendwann vielleicht einmal.

Nochmals zu Walter: gerade auf news.at zu verweisen, na ich wei? nicht. Da sind innerhalb des gleichen Artikels v?llig verschiedene Darstellungen bzw. Aussagen. Zeugt in meinen Augen nicht sehr von seri?ser Recherche bzw. Korrekturlesen (bsp. in der ?berschrift ist Wolfgang P. 40Jahre, paar Zeilen sp?ter auf einmal 44).

Es l?uft momentan auf PulsTV die Pressekonferenz mit den zust?ndigen Beh?rdenvetretern (BKA, Ermittlungsleiter Koch), m.E. die einzig momentan seri?se Berichterstattung.

lg rapunzel
24.08.06, 19:12:38

baufrau

Liebe Natascha!

Vielleicht verirrst du dich mal in dieses Forum!

Auch ich m?chte mich den herzlichen Gl?ckw?nschen der Forumsteilnehmer von ganzem Herzem anschlie?en!!! Du schaffst das!!! Du bist eine sehr starke, junge Frau geworden - und du wirst es schaffen, diese 8 Jahre Schritt f?r Schritt zu be- und verarbeiten - mit Hilfe von guten Freunden und Therapie.
Glaube mir, du hast viele, viele Freunde, die an dich denken und dir nur das allerbeste w?nschen!!!

Doch viele Fragen, die f?r mich unbeantwortet blieben...
Dein Pass in deiner Schultasche?
Deine Mutter, die am n?chsten Tag schon wieder Urlaub mit ihren 4 Enkelkindern in der Steiermark macht?
Ich bin Mutter...
War dieser Wolfgang P. wirklich diese "prutale Bestie", so wie man es in den Zeitungen liest?
Mit 10 Jahren wolltest du von zu Hause fort...warum?
Hast du den Pass selbst in deine Schultasche eingesteckt, weil du vorhattest, irgendwann nicht mehr nach Hause zu kommen?
War ein 2. Mann dabei, als du entf?hrt wurdest?
F?hltest du dich zu Hause bei deiner Mutter gut aufgehoben und besch?tzt?
Wahrscheinlich werde ich auf all die Fragen im Laufe der Zeit auch Antworten bekommen, habe mich mit dir und deinem Schicksal sehr besch?ftigt und werde wohl solange daran teilhaben, bis alles wirklich gekl?rt ist!!!
Ich danke dem Entf?hrer trotzdem daf?r, dass er dich leben lie?, dass er dich physisch nicht qu?hlte, du keine k?rperlichen Schmerzen erleiden musstest und gesund (zumindest k?rperlich) aus dieser H?lle entfliehen konntest!!!
Alles, alles Gute f?r DICH!!!
Wei?t du, meine Tochter ist fast so alt wie du, und ich h?tte es wohl nicht verkraftet, deshalb bewundere ich die St?rke deiner Mutter....
25.08.06, 12:56:57

Walter Pöchhacker

Ein vorerst streng geh?tetes Geheimnis bzw. Ger?cht kursierte heute unter den Journalisten: Angeblich soll Nataschas Mutter mit dem Entf?hrer bekannt oder gar befreundet gewesen sein.

Diese Frage wurde auch in der ZIB2 an einen der Ermittler gestellt, der meinte, diesbez?gliche Anhaltspunkte h?tten sich bisher nicht ergeben.

Walter P?chhacker
25.08.06, 23:15:02

spitzi

Danke Walter f?r?s "streng geh?tete Geheimnis"!
Ich hab nach wie vor noch immer ein sehr ungutes Gef?hl, wenn ich an Frau Smirny denke. Ich kann mich auch noch sehr gut an ihr Verhalten damals erinnern, bei den ganzen Interviews, und dazu dann noch ihre vielen Verstrickungen, die ganzen M?nnerbekanntschaften und, und, und.

Es ist mir auch die Galle ziemlich hochgekommen, als ich hier im Eintrag von baufrau gelesen habe, die "Mutter" hat ihren Urlaub mit den vier Enkeln fortgesetzt.
Ein Gl?ck, dass Natascha ihren Vater hat,denn der "schauspielert" mit Gef?hlen sicher nicht herum.

Sonderbar kam mir auch bei den Erstinterview mit der Mutter in der Sondersendung der komische Ausspruch vor.
Man konnte zwar sehen, dass sie innerlich sehr bewegt und erregt war, sie zitterte ein wenig und sagte:
Die Natascha ist mir gleich um den Hals gefallen und hat geweint und gesagt "Mama, ich weiss, dass du das nicht wolltest". ?????

Was bedeutet eigentlich das "dass du das nicht wolltest"?
Da gibt?s doch eine Vorgeschichte zu dem Ganzen. Aber vielleicht wird sich auch das kl?ren im Laufe der Zeit.

Trotzalldem finde ich es sonderbar, dass ein zehnj?hriges Kind mit dem Reisepass in der Schultasche in den Unterricht geht.
Die oftmalige Besuchsfahrt mit dem Vater nach Ungarn ist doch daf?r nur eine dumme Erkl?rung, meiner Meinung nach.
26.08.06, 18:18:42

bertl

geändert von: bertl - 27.08.06, 00:23:02

Gerade habe ich auf kurier.at ein Interview gelesen.
Die Mutter ist ihrem eigenen Interview zufolge schon mal durch die Heinestrasse gefahren ???

26.08.06, 23:50:14
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 2 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Jetzt oder nie - die Hoffnung stirbt zuletzt!
400 65535
25.02.13, 15:55:19
Gehe zum ersten neuen Beitrag Sirny-Buch
191 65535
05.11.08, 21:24:06
Gehe zum letzten Beitrag von Altlast
Gehe zum ersten neuen Beitrag gewissenlose vermarktung
87 65535
07.03.10, 09:27:03
Gehe zum letzten Beitrag von Altlast
Gehe zum ersten neuen Beitrag Der Puls 4 - Talk
144 65535
07.05.09, 07:13:43
Gehe zum letzten Beitrag von Altlast
Gehe zum ersten neuen Beitrag Die Serie von "Heute"
229 65535
27.10.08, 17:11:37
Gehe zum letzten Beitrag von le amateur
Archiv
Ausführzeit: 0.0587 sec. DB-Abfragen: 15
powered by: phpMyForum    |   © detektiv-wien.at