Autor Nachricht

Walter Pöchhacker

geändert von: Walter Pöchhacker - 03.05.07, 11:15:54

Frau Sirny ist nun beim zweiten Prozesstermin mit ihrem Anwalt erschienen. Ihr Fernbleiben bei der ersten Tagsatzung begr?ndete sie damit, dass der Hinterlegungsvermerk im Brieffach m?glicherweise mit Werbematerial entsorgt worden sein k?nnte. Man sieht wie schnell so etwas passieren kann, wenn man nicht aufpasst!

Anstatt die Gelegenheit beim Schopf zu packen um Wabl und mir bei einer Wiederaufnahme des Verfahrens vor der Welt?ffentlichkeit die Leviten lesen zu k?nnen, war die Beklagte gegen ein neues Verfahren.

Ihr Anwalt fand es f?r ?berfl?ssig. U.a. deswegen, weil schon aus der Online-Berichterstattung(!) diverser Medien glasklar die ?u?erst gewisssenhafte Polizeiarbeit hervorgehe (z.B. ORF). Wie bitte? Die Selbstbeweihr?ucherung der Polizei wurde von ahnungs- oder willenlosen, zumindest aber v?llig unkritischen Journalisten ?bernommen und das wird nun bei Gericht vorgebracht? 200 Zeugen seien befragt worden. Na so ein Wahnsinn! Quantit?t statt Qualit?t? Ich kenne jedenfalls wichtige Zeugen, die nicht einvernommen wurden.

Auch f?r die Einzelt?tertheorie hatte der Anwalt eine Erkl?rung aus den Medien parat. Die Polizei habe die Entf?hrung nachgestellt und vermute, dass die Zeugin, welche zwei Personen gesehen hatte, einen Mann zweimal gesehen habe. Einmal hinten und dann auf dem Fahrersitz.

Der Anwalt bestand auch darauf, dass einige Behauptungen Wabls protokolliert werden, da diese gegen?ber der Polizei den Vorwurf des Amtsmissbrauches verwirklichen w?rden. Jetzt steht es also im Protokoll. Endlich!

Der zentrale Punkt war die Frage, ob Frau Kampusch f?r die Urteilsfindung neue Gesichtspunkte liefern k?nne. Gegen Schluss der Tagsatzung wurden dem Richter jene Fotos von Natascha ?bergeben, welche in diesem Forum auch schon als v?llig harmlos beschrieben wurden. Als der Richter dem Anwalt die Aufnahmen zeigte und Frau Sirny nach dem damaligen Alter von Natascha fragte, bestritt zwar vorerst der Anwalt die Echtheit der Aufnahmen, Frau Sirny beantwortete aber fast zeitgleich die Frage des Richters: Natascha war damals angeblich im Alter zwischen drei und vier Jahren.

Als der Anwalt das Wort "Schweinerei" gebrauchte, h?tte ich fast angenommen, dass seine Contenance ins Wanken geriet. Wie ich es verstand, meinte er jedoch nicht die Aufnahmen an sich, sondern dass diese dem Gericht ?bergeben wurden. Nur, warum soll die ?bergabe harmloser Kinderfotos eine Schweinerei darstellen? Das Gegenteil ist doch wohl der Fall: Warum sollte man sie ausgerechnet dem Richter vorenthalten? Das Urteil ?ber eine Wiederaufnahme des Verfahrens wird binnen Monatsfrist erwartet.

Nochmals zum Thema Amtsmissbrauch: Der Vorwurf steht nicht nur im Protokoll, sondern ist seit November 2004 in meinem Buch nachzulesen. Oder hier, in diesem Forum. Verklagt wurde ich bekanntlich nie.

Dies erscheint deswegen interessant, weil man - gerade aus aktuellem Anlass sieht - wie schnell sich von der Polizei jemand beleidigt f?hlen kann. Mag. Kreuter, Chef des B?ros f?r Interne Angelegenheiten (BIA) klagt Edelbacher wegen dessen kritischer ?u?erungen in letzter Zeit.

"Die wollen halt, dass ich die Gosch`n halt" wird Edelbacher im heutigen "Kurier" zitiert. Mehr ist dem nicht hinzuzuf?gen.



03.05.07, 11:01:38

Altlast

[quote="Walter P?chhacker"]Gegen Schluss der Tagsatzung wurden dem Richter jene Fotos von Natascha ?bergeben, welche in diesem Forum auch schon als v?llig harmlos beschrieben wurden. [...] Als der Anwalt das Wort "Schweinerei" gebrauchte, h?tte ich fast angenommen, dass seine Contenance ins Wanken geriet. Wie ich es verstand, meinte er jedoch nicht die Aufnahmen an sich, sondern dass diese dem Gericht ?bergeben wurden.[/quote]
Damit hat sich meine Frage erledigt, die sich mir nach Lesen von http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/chronik/375716/index.do gestellt hatte.

Artikel zur Verhandlung aus deutscher Sicht:
http://www.stern.de/politik/panorama/:Steiermark-Gerichtsposse-Kampusch-Entf%FChrung/587985.html

Altlast
03.05.07, 12:42:58

Krieger

Puh, ist das alles grotesk! :shock:
03.05.07, 17:37:58

Walter Pöchhacker

[quote="Altlast"]

Artikel zur Verhandlung aus deutscher Sicht:
http://www.stern.de/politik/panorama/:Steiermark-Gerichtsposse-Kampusch-Entf%FChrung/587985.html

[/quote]

http://www.stern.de/politik/panorama/587985.html?id=587985&rendermode=comment

Manchmal frage ich mich, f?r wie d?mlich mich manche Journalisten halten m?ssen, wenn sie in diesem Forum ihr eigenes S?ppchen kochen (wollen). Und ich frage mich noch etwas: Welche Rolle spielt der Stern? Denn laut Angaben des Dr. Wabl soll ihm - trotz meiner Warnung was Vogel betrifft - ausgerechnet ein Kollege des von Altlast verlinkten Artikelverfassers dringend geraten haben, ihn als Zeugen zu benennen.

Dies zu verifizieren war deswegen nicht m?glich, weil mich der Journalist, der mir bei der letzten "Sitzung" 5 Stunden(!) lang L?cher in den Bauch fragen wollte um (noch) ein "paar" Informationen "abzusaugen", nicht zur?ck rief. Stattdessen informierte mich aber der Verfasser des genannten Artikels, dass er anstatt seines Kollegen, der sich in Afrika aufhalte, an der Verhandlung teilnehmen werde. Schade, ich h?tte ihn gerne selbst dazu befragt!

Auf meine Frage, warum sein Kollege Herrn Wabl ausgerechnet diesen "Zeugen" so ans Herz gelegt hatte meinte er, dass er das auch nicht wisse.

Noch eine letzte, pers?nliche Bemerkung: Man kann zu dem Prozess, zu Dr. Wabl und auch zu mir stehen wie man will. Aber einen streng gl?ubigen Katholiken wie Dr. Wabl wegen eines Kreuzes durch den Kakao zu ziehen finde ich unter jedem Niveau. Dem Richter ein "Nuscheln" zu unterstellen finde ich - nicht zuletzt deswegen, weil es nicht stimmt - ebenso als tiefsten Journalismus. Und so einen Beitrag hier mit der Bemerkung "aus deutscher Sicht" zu verlinken finde ich daher "grandios". Ich hoffe wir haben uns verstanden, Altlast.
03.05.07, 18:19:52

Altlast

[quote="Walter P?chhacker"][quote="Altlast"]Artikel zur Verhandlung aus deutscher Sicht:
http://www.stern.de/politik/panorama/:Steiermark-Gerichtsposse-Kampusch-Entf%FChrung/587985.html[/quote]
Manchmal frage ich mich, f?r wie d?mlich mich manche Journalisten halten m?ssen, wenn sie in diesem Forum ihr eigenes S?ppchen kochen (wollen).[/quote]
Herr P?chhacker, sollten Sie mich damit meinen: ich bin kein Journalist. Nicht einmal im entferntesten.

[quote="Walter P?chhacker"]Und so einen Beitrag hier mit der Bemerkung "aus deutscher Sicht" zu verlinken finde ich daher "grandios". Ich hoffe wir haben uns verstanden, Altlast. [/quote]
Der Stern ist eine deutsche Zeitschrift, der Artikel (vermutlich) von einem Deutschen verfasst, deshalb "aus deutscher Sicht". Wie ich gestern schon feststellen mu?te, scheint der Stern-Bericht (der ganz offensichtlich nicht bierernst zu nehmen ist) die ?sterreichische Seele tief zu treffen. Das ist aber nicht mein Problem.

Altlast
03.05.07, 19:22:35

Altlast

[quote="Walter P?chhacker"]Und so einen Beitrag hier mit der Bemerkung "aus deutscher Sicht" zu verlinken finde ich daher "grandios".[/quote]
Stimmt. Der hier ist "besser":
[quote="http://www.bz-berlin.de/BZ/boulevard/2007/04/23/besessener-zerrt-natascha-vors-gericht/besessener-zerrt-natascha-vors-gericht.html"]Besessener zerrt Natascha vor Gericht[/quote]
Altlast
03.05.07, 20:43:52

Altlast

[quote="Walter P?chhacker"]Aber einen streng gl?ubigen Katholiken wie Dr. Wabl wegen eines Kreuzes durch den Kakao zu ziehen finde ich unter jedem Niveau.[/quote]
[quote=stern.de]Der Dr. Wabl tr?gt ein Kreuz aus lauter bunten Mosaiken am Revers seines braunen Anzugs, und als christliches M?rtyrersymbol ist das schon mal stilsicher gew?hlt, keine Frage.[/quote]
Ich finde den Kakao nicht, durch den Herr Wabl hier gezogen worden sein soll. Keine Verunglimpfung eines religi?sen Symbols oder einer religi?sen ?berzeugung, nur eine Beschreibung und Kommentierung von Wabls selbstgew?hltem Accessoire.
Allerdings pa?t das demonstrative Tragen eines Kreuzsymbols zu seiner Aussage in der ZiB2 (sinngem??): er werde bei seiner Meinung bleiben (und diese auch weiter kundttun), selbst wenn der Proze? /gegen/ ihn entschieden werden sollte. Das *hat* etwas von M?rtyrertum.

Altlast
03.05.07, 23:16:52

Walter Pöchhacker

[quote="Walter P?chhacker"]
Manchmal frage ich mich, f?r wie d?mlich mich manche Journalisten halten m?ssen, wenn sie in diesem Forum ihr eigenes S?ppchen kochen (wollen). Und ich frage mich noch etwas: Welche Rolle spielt der Stern? Denn laut Angaben des Dr. Wabl soll ihm - trotz meiner Warnung was Vogel betrifft - ausgerechnet ein Kollege des von Altlast verlinkten Artikelverfassers dringend geraten haben, ihn als Zeugen zu benennen.[/quote]

Cui bono? Der Stern-Journalist und Vogel-Prot?g? kennt laut eigenen Angaben dieses Forum. Er k?nnte hier also locker eine pers?nliche Stellungnahme abgeben und das Geheimnis l?ften.
04.05.07, 10:26:48

Krieger

geändert von: Walter Pöchhacker - 04.05.07, 16:42:05

F?r jeden halbwegs klar denkenden Menschen, so auch Journalisten, ist deutlich ersichtlich, dass [COLOR="red"][...][/COLOR] einen an der Klatsche haben und wahrlich unehrenhafte Ziele verfolgen.

Wer sich auf solche Subjekte einl?sst, ist auch nicht koscher...

...wie man hier durchaus erkennen kann. Wenn man will.

[COLOR="red"]Egal welchem Stamm Sie angeh?ren und ob Sie sich gerade auf dem Kriegspfad befinden: Beleidigungen werden hier nicht geduldet![/COLOR]

04.05.07, 14:32:44

katz123

Die ganze Geschichte ist doch eine Posse. Auf der einen Seite, die die um die Wahrheit k?mpfen, auf der anderen Seite, die denen diese v?llig egal ist.
04.05.07, 20:51:00
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Wabl-Prozess
156 65535
08.05.07, 00:11:28
Gehe zum letzten Beitrag von Altlast
Gehe zum ersten neuen Beitrag Neues Wabl Buch
40 65535
23.04.08, 01:17:47
Gehe zum letzten Beitrag von le amateur
Gehe zum ersten neuen Beitrag Jetzt oder nie - die Hoffnung stirbt zuletzt!
400 65535
25.02.13, 15:55:19
Gehe zum ersten neuen Beitrag 18.Sepember 2008
53 52704
04.01.10, 16:46:12
Gehe zum letzten Beitrag von Altlast
Gehe zum ersten neuen Beitrag 15. Mai 2008 - Die Stunde der Wahrheit!
50 40355
16.05.08, 21:05:24
Gehe zum letzten Beitrag von Sashila
Archiv
Ausführzeit: 0.0463 sec. DB-Abfragen: 15
powered by: phpMyForum    |   © detektiv-wien.at