Autor Nachricht

daPeda

[quote="Altlast"][quote="Sceptica"]atemlos habe ich diesen bericht gelesen. danke.[/quote]Dem schließe ich mich uneingeschränkt an. Danke![/quote]

Dito!
17.05.08, 18:29:21

Sashila

@ hr.pöchhacker

auch besten dank für ihren sehr ausführlichen bericht, besser hätte man dieses spektakel live gar nicht mitbekommen können.

was mich interessieren würde, was haben sie persönlich für ein gefühl, ob und wie dieser zirkus weitergehen wird und vor allem noch sinn macht.der hr. adamovich, stell ich mir vor, schwimmt sicher auch nicht auf der nudelsuppe daher und wird sich hoffentlich auch ein eigenes bild über das ganze verschafft haben.
und unser profiler der hr. müller? was da wohl bei ihm vorgehen mag?

jedenfalls bewundere ich ihre ausdauer und wünsche ihnen, dass ihre nerven wegen dieser "schrecklich netten familie" nicht in den "keller" sausen.

ich bin der meinung, "wer, wenn nicht sie", sollten jetzt einmal den spiess umdrehen und gewaltig in den medien umrühren.
damit es es einmal so richtig raschelt.
bin überzeugt da würden vielleicht so manche aufwachen und sich die geschlossenen akten mal näher betrachten und vor allem penibelst aufarbeiten.

auf alle fälle nicht aufgeben, denn aufgeben tut man nur einen brief. alles, alles gute weiterhin und viel erfolg.

schönen sonntag aus steyr wünscht ihnen u. ihrer fam., sashila





18.05.08, 16:58:01

Walter Pöchhacker

[quote="Sashila"]
was mich interessieren würde, was haben sie persönlich für ein gefühl, ob und wie dieser zirkus weitergehen wird und vor allem noch sinn macht.der hr. adamovich, stell ich mir vor, schwimmt sicher auch nicht auf der nudelsuppe daher und wird sich hoffentlich auch ein eigenes bild über das ganze verschafft haben.
und unser profiler der hr. müller? was da wohl bei ihm vorgehen mag?[/quote]

Von Anfang war klar, dass man sich von diesem Prozess aus mehreren Gründen keine übertriebenen Hoffnungen machen konnte. Dass Kampusch nicht ihre Mutter, mit der sie im selben Boot sitzt, belasten würde war ohnehin klar. Dennoch - ich muss leider kryptisch bleiben - war der Erfolg größer als ich dachte.

Was Prof. Adamovich und sein Team betrifft: Er hatte und hat natürlich dem Richter gegenüber einen riesen Vorteil, weil ihm sämtliche Aktenteile zur Verfügung stehen. Der Richter hingegen hatte bislang selbst bei den von uns beantragten (wenigen) Schriftstücken bislang keinen Erfolg(!)

Ich glaube - wieder kryptisch ausgedrückt - dass Adamovich seinen Informationsvorsprung geltend gemacht hat.



18.05.08, 19:31:34

le amateur

Ich wünsche ebenfalls weiterhin einen kühlen Kopf. Möge die Wahrheit am Ende siegen.
Auf Adamovich darf man noch gespannt sein...
18.05.08, 21:51:42

Sceptica

entschuldigung, stell mir das gleich mal bildlich vor ;)

[IMG]http://s5.directupload.net/images/080518/whgohsln.jpg[/IMG]
18.05.08, 22:52:15

Sashila

@sceptica
also für dieses bild gehört ihnen die goldene kamera verliehen.
ich halt`s nimmer aus, ich zerwuzel mich. :D :D :D
danke nochmals für den schönen abend und liebe grüsse aus steyr.
18.05.08, 23:45:12

Altlast

[quote="Walter Pöchhacker"]dass man sich von diesem Prozess aus mehreren Gründen keine übertriebenen Hoffnungen machen konnte.[/quote]Immerhin findet das Buch "Der Fall Natascha" endlich Beachtung. Auf amazon.de hat es (19.05.2008 18.30h) den Verkaufsrang #25.473. Das ist gut. Vor wenigen Wochen war es noch auf einem Rang >600.000.
(Zum Vergleich: Sirnys Märchenbuch ist derzeit ca. auf Platz 60.000.)
19.05.08, 18:54:10

le amateur


http://www.kripo-online.at/krb/show_art.asp?id=955

"Wir hatten vorher immer so um die 40, 50 Tötungsdelikte, jetzt haben wir unter 30, unter 20, 2003 sogar nur 13 und die meisten davon sind Beziehungsdelikte im Familienkreis. Früher hatten wir Serienmörder, Sexualmorde, einige davon sind im Buch beschrieben, wie die Favoritner Mädchenmorde. Das gibt es seit Jahren nicht mehr. George Orwell hat in den 30-er-Jahren einen Aufsatz geschrieben: ‚Decline of the English Murder’. Darin beschreibt er genau dieses Phänomen. England hat große Mörderpersönlichkeiten herausgebracht, wie Jack the Ripper und andere, die Journalisten und Literaten durch Jahrzehnte angeregt haben. Fälle wurden oft jahrelang in den Medien breitgetreten und damals um 1935 gab es nur noch einfache Geschichten, keine Mörderpersönlichkeiten mehr. Kein Mörder überlebt mehr als einen Tag in der Presse. Das war mein Einstieg für den Titel."("Es gibt durchaus noch schöne Morde", von Ernst Geiger und Paul Yvon)

Da fragt man sich allerdings wie gehts diesem Herrn Dr. Geiger eigentlich?
Naja mit dem Hr.Fritzl, eine echte Täterpersöhnlichkeit, dürfte er entschädigt sein.
19.05.08, 21:19:47

le amateur

George Orwell hat auch "1984" geschrieben. Darin wird u.a.geschildert, was man mit Sprache alles so machen kann. Stichwort Neusprech/Doppeldenk
http://de.wikipedia.org/wiki/Neusprech
22.05.08, 01:27:53

Sceptica

da gibt es einen link zu "konstruierte sprachen" - dabei denk ich an jelinek, die mit der "différance" spielt. habe kürzlich lange in "neid" gelesen (jelinek internetroman) und seither lese ich dauernd verschobene buchstaben, zum beispiel bei nietzsche "insect" sehe ich "incest", statt kennedys "hirn tumor" lese ich "humor" und mir fällt die ähnichkeit von [I]sorgsam[/I] und [I]grausam[/I] auf.
nicht wundern, wenn ich so zu schreiben beginne, besinne dich auf diesen beitrag :p
22.05.08, 16:46:53
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Eine eigene Website!
86 65535
20.08.09, 16:53:46
Gehe zum letzten Beitrag von Altlast
Gehe zum ersten neuen Beitrag Der Puls 4 - Talk
144 65535
07.05.09, 07:13:43
Gehe zum letzten Beitrag von Altlast
Gehe zum ersten neuen Beitrag Jetzt oder nie - die Hoffnung stirbt zuletzt!
400 65535
25.02.13, 15:55:19
Gehe zum ersten neuen Beitrag 24 Jahre im Keller
138 65535
20.05.09, 14:39:18
Gehe zum letzten Beitrag von Altlast
Gehe zum ersten neuen Beitrag Adamovich - Bericht
110 65535
18.07.09, 12:32:12
Gehe zum letzten Beitrag von vero
Archiv
Ausführzeit: 0.0352 sec. DB-Abfragen: 15
powered by: phpMyForum    |   © detektiv-wien.at