Autor Nachricht

Walter Pöchhacker

[I][B]Österreich[/B][/I] 6. Juli 2011

[...] Jetzt kommt heraus, warum Julias Skelett gefunden wurde. Der Besitzer des Nachbargrundstückes dürfte Privatdetektiv gespielt haben, nachdem ein Hinweis auf Michael K. von ihn und einem Freund nicht ernst genommen wurde. Wie Rudi T. - der seinen Finderlohnanteil von 15.000 Euro (richtig 25.000, Anm.) übrigens spenden möchte - gegenüber ÖSTERREICH bestätigt, war er es, der vor zwei Wochen die mannshohe Hollerstaude vor dem Eingang des Anwesens von Micheal K. entfernt hat. Doch das Tor war versperrt.

Vergangenen Freitag fiel dann "zufällig" beim Spielen mit dem Hund eines Kumpels der Ball über die Grundstücksgrenze - worauf Rudi T. und der Freund hinüberkletterten und in einem Erdkeller die skelettierte Leiche fanden. Rudi T.: "Ich habe sofort gewusst, dass es Julia ist." [...]

06.07.11, 17:00:40

Walter Pöchhacker

[B]Die Auffindung des Skeletts und die wahren Hintergründe: Zeugenaussage des Nachbarn vom 12. September 2013[/B]


Vom Ballspielen kann keine Rede sein, die Leiche wurde von zwei Nachbarn gezielt(!) in diesem Keller gesucht - und gefunden:

[...] Wieso in der ersten Aussage festgehalten wurde, dass beide angaben, zufällig eingedrungen zu sein, weil der Ball des Hundes in den Keller gerollt war, könne er sich nicht erklären ... [...]

Mögliche Antwort: Weil das Auffinden der Leiche für die Cold Case Truppe samt Geiger eine hochnotpeinliche Angelegenheit war? Weil es die Spatzen von den Dächern pfiffen und vorher bereits eine ergebnislose Hausdurchsuchung durchgeführt worden war?

http://noe.orf.at/news/stories/2603400/
12.09.13, 19:15:09

Walter Pöchhacker

geändert von: Walter Pöchhacker - 20.09.13, 12:10:30

[B]Die ungeschminkte Wahrheit[/B] (Kurier vom Freitag, den 13. September 2013)

[...] Er (der Nachbar, Anm.) habe es schon lange geahnt, sich aber nie alleine hineingetraut. [B]Die Geschichte mit dem Hund und dem Ball - so war die ursprüngliche Version der Auffinndung - hätte ihm die Polizei nahegelegt.[/B] [...]

http://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-julia-kuehrer-zeugin-sagt-kollitsch-war-ein-g-schichtldrucker/26.455.364
13.09.13, 13:56:05

Walter Pöchhacker

geändert von: Walter Pöchhacker - 20.09.13, 12:12:59

[B]Ermittler am Wort[/B] (Kurier vom 20.09.2013)

[...] Auch die Cold-Case-Ermittler des Bundeskriminalamtes sind am Wort. Chefermittler Kurt Linzer gerät ins Kreuzfeuer der Kritik. Im April 2010 kam ein interessanter Hinweis. Man möge sich doch den Kollitsch anschauen. Der sei ein dubioser Mensch und könnte etwas mit dem Verschwinden von Julia zu tun haben. [B]„Der hat auch einen Keller.“[/B]

Was taten die Ermittler? Sie riefen bei Kollitsch an, vereinbarten für den nächsten Tag eine freiwillige Nachschau. [B]In den Keller schauten sie nicht. „Was hat Sie abgehalten, mit einem Leichenspürhund in den Keller zu gehen?“ fragt Verteidiger Farid Rifaad. „Hätten wir machen können“, gibt Linzer zu. „Haben wir aber nicht.“[/B]

Es hätte Hinderte Hinweise gegeben. Von Dubai bis zum Schwedenplatz. Ermittler gab es nur drei.

[…] [B]In den Keller habe er hineingeschaut, sagt Linzer. „Aber er war stark baufällig.“ Hinein ging er nicht.[/B]
Ein Fehler, wie sich mehr als ein Jahr später herausstellte. Im hintersten Winkel des Kellers lagen die sterblichen Überreste Julias. [B]„Es hätte nichts geändert, wenn wir sie ein Jahr früher gefunden hätten“, ist Linzer überzeugt.[/B]

Eine bemerkenswerte Logik. Denn wenn sich nicht Nachbarn für ihn „bemüht“ hätten, würde er - gemeinsam mit Geiger - heute noch Trübsinn blasen.)

http://kurier.at/chronik/niederoesterreich/fall-kuehrer-ich-habe-der-julia-nichts-getan/27.475.604
20.09.13, 12:06:48

Walter Pöchhacker

[B]Lebenslang für Mord - nicht rechtskräftig!

[/B]"Die Gerechtigkeit hat gesiegt" sagen die Einen, höchst bedenklich finden das Urteil hingegen auch manche Strafrechtsexperten. [B]Der Staatsanwalt plädierte mit Bildern von Julias Totenschädel(!)[/B]
Kurier vom 26. September 2013
http://kurier.at/chronik/niederoesterreich/julia-kuehrer-ein-bild-sagt-mehr-als-tausend-worte-mord/28.320.284

Aufschlussreich ist (wieder einmal) ein Interview mit Chefinspektor Kurt Linzer:

[B]Kurier[/B]: [I]Mit dem Fund der Leiche durch einen Nachbarn hatte man auch das nötige Qäuntchen Glück, oder?[/I]

[B]Linzer[/B]: [I]Selbstverständlich. [B]Mittlerweile ist die Stützmauer zu dem Erdkeller, wo das Skelett lag, zusammengebrochen.[/B] Das ganze Kellergewölbe ist inzwischen einsturgefährdet und nicht mehr zugänglich[/I].

Mit anderen Worten: Es hätte sehr wohl etwas geändert, wenn der Nachbar die Leiche [B]DAMALS[/B] (30. Juni 2011) nicht gefunden hätte. [B]HEUTE[/B] wäre es wohl zu spät ...


26.09.13, 15:05:53

Walter Pöchhacker

[B]Schuldspruch rechtskräftig -
Berufung wegen Höhe der Strafe bei OLG[/B]

http://noe.orf.at/news/stories/2628055/
29.01.14, 16:21:19

Walter Pöchhacker

[B]Lebenslang auf 20 Jahre herabgesetzt[/B]

http://noe.orf.at/news/stories/2634927/
07.03.14, 13:34:15
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Jetzt oder nie - die Hoffnung stirbt zuletzt!
400 65535
25.02.13, 15:55:19
Gehe zum ersten neuen Beitrag 24 Jahre im Keller
138 65535
20.05.09, 14:39:18
Gehe zum letzten Beitrag von Altlast
Gehe zum ersten neuen Beitrag Adamovich - Bericht
110 65535
18.07.09, 12:32:12
Gehe zum letzten Beitrag von vero
Gehe zum ersten neuen Beitrag gewissenlose vermarktung
87 65535
07.03.10, 09:27:03
Gehe zum letzten Beitrag von Altlast
Gehe zum ersten neuen Beitrag Die Serie von "Heute"
229 65535
27.10.08, 17:11:37
Gehe zum letzten Beitrag von le amateur
Archiv
Ausführzeit: 0.0744 sec. DB-Abfragen: 15
powered by: phpMyForum    |   © detektiv-wien.at