Autor Nachricht

katz123

Z.B der aufgetauchte Kanufahrer

quelle: http://www.focus.de/panorama/welt/grossbritannien_aid_228758.html


Die Sache flog auf wegen Interviews der Frau. Man stelle sich vor ihre Interviews hätten nicht das Interesse der Justiz erregt. Schlagzeile "War der Mann auch Jahre lang im Verliess?"
17.07.09, 08:23:21

Altlast

[quote="katz123"]Zitat: "Die Tagebücher wurden kurz nach dem Wiederauftauchen Kampuschs vom damals zuständigen Staatsanwalt, den Richtern und den Ermittlern durchgeblättert"

[B]Durchgeblättert[/B], also nicht gelesen![/quote]Verzweifelt suche ich nach dem Interview, in dem NK auf die Frage, ob sich ihre Fluchtgedanken in der Zeit vor dem 23. August 2006 konkretisiert hätten, sinngemäß sagt "ich kann mich daran nicht erinnern, aber die Polizisten haben mir erzählt, es gäbe Hinweise darauf in meinen Tagebüchern".

Gefunden habe ich aber im ersten NEWS-Interview eine Aussage über mögliche Komplizen:
[B]NK:[/B] [I][Hoffnung auf rasche Entdeckung durch Polizei][/I] Oder dass irgendwelche Spuren auftauchen, oder etwaige Komplizen irdendwas sagen.
[B]NEWS:[/B] Komplizen? Gibt es die?
[B]NK:[/B] Das weiß man noch nicht sicher, aber ich glaube, es gab keine. Nach meinem jetzigen Informationsstand gab es einfach keine Komplizen.

Hoffentlich hat sich die Kommission die Mühe gemacht, auch sämtliche öffentlich gemachten Aussagen von ihr aufmerksam durchzulesen. Da gibt es neben glattgebügeltem PR-Kram doch einige Punkte, mit denen man Kampusch nochmals konfrontieren und nachhaken sollte.
17.07.09, 10:20:57

katz123

Auch nicht vergessen folgendes:

Zitat: "Selbstverständlich wurde auch Kampusch zu einem Komplizen befragt, was sie dazu gesagt hat, will und kann Lang allerdings nicht sagen."

quelle: http://wien.orf.at/stories/131853/
17.07.09, 11:02:49

Walter Pöchhacker

[quote="Altlast"]Hoffentlich hat sich die Kommission die Mühe gemacht, auch sämtliche öffentlich gemachten Aussagen von ihr aufmerksam durchzulesen. Da gibt es neben glattgebügeltem PR-Kram doch einige Punkte, mit denen man Kampusch nochmals konfrontieren und nachhaken sollte.[/quote]
Ich bin mir sicher, dass die Soko dieses Forum sehr aufmerksam mitverfolgt!
17.07.09, 11:57:05

Altlast

[quote="katz123"]Zitat: "Selbstverständlich wurde auch Kampusch zu einem Komplizen befragt, was sie dazu gesagt hat, will und kann Lang allerdings nicht sagen."

quelle: http://wien.orf.at/stories/131853/
[/quote]Sehr gut! Danke!

Aus dem gleichen Artikel:
[quote]Die Polizei ermittelt unterdessen in alle Richtungen. Sie sagt zwar, dass man derzeit keine konkrete Person im Visier hat. Aber es gilt als wahrscheinlich, dass es einen Komplizen oder eine Komplizin gegeben haben könnte, so Gerhard Lang vom BK.[/quote]
O Mann, man müßte sich die ganzen Berichte vom August und September 2006 nochmals konzentriert durchlesen.
17.07.09, 11:58:28

daPeda

[quote="Walter Pöchhacker"]Ich bin mir sicher, dass die Soko dieses Forum sehr aufmerksam mitverfolgt![/quote]

Konkrete Hinweise z.B. anhand der IP-Adressen? Wäre jedenfalls gut für die SOKO und den Fall. Mehr lexikales Wissen über öffentliche Aussagen als hier wird es kaum geben.
17.07.09, 14:05:10

daPeda

[quote="Altlast"]O Mann, man müßte sich die ganzen Berichte vom August und September 2006 nochmals konzentriert durchlesen.[/quote]
Wenn man PDFs von Webseiten hat, könnte man ja auch nach Stichwörtern suchen. Ich habe meine Sammlung mittlerweile auf einer Festplatte in fallkompetentere Hände abgegeben.
17.07.09, 14:07:23

Altlast

[quote="daPeda"]Wenn man PDFs von Webseiten hat, könnte man ja auch nach Stichwörtern suchen. Ich habe meine Sammlung mittlerweile auf einer Festplatte in fallkompetentere Hände abgegeben.[/quote] ;)

Eine vollständige Sammlung der öffentlichen Aussagen aller beteiligten Personen gibt es wahrscheinlich nirgends. Ob die BK-Soko oder die Adamovich-Kommission an die Rohdaten der Interviews herangekommen ist oder es versucht hat, tät mich allerdings interessieren.
17.07.09, 17:12:39

Walter Pöchhacker

[quote="Altlast"]
Eine vollständige Sammlung der öffentlichen Aussagen aller beteiligten Personen gibt es wahrscheinlich nirgends. Ob die BK-Soko oder die Adamovich-Kommission an die Rohdaten der Interviews herangekommen ist oder es versucht hat, tät mich allerdings interessieren.[/quote]
Was ich gehört habe (und vor allem hoffe) machen die Nägel mit Köpfen. Feurstein wird das besonders freuen :p
17.07.09, 17:28:23

Altlast

Aus dem Nachbarthread:[quote="Walter Pöchhacker"]> Liest die SOKO wirklich hier mit?
Wenn nicht, sind sie wohl selbst schuld. Was in diesem Forum aufbereitet wird, ist ja so etwas wie ein "aufgelegter Elfer".[/quote]Ein kleiner Hinweis an ein Mitglied der SOKO wäre vielleicht angebracht. Bei mir z.B. hat es über ein halbes Jahr gedauert, bis ich dieses Forum zufällig gefunden habe. (Manch einer mag bedauern, daß ich es überhaupt ... :p )
18.07.09, 10:56:02
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Jetzt oder nie - die Hoffnung stirbt zuletzt!
400 65535
25.02.13, 15:55:19
Gehe zum ersten neuen Beitrag Sirny klagt Adamovich
71 65535
31.12.10, 22:34:52
Gehe zum letzten Beitrag von Sceptica
Gehe zum ersten neuen Beitrag Die Serie von "Heute"
229 65535
27.10.08, 17:11:37
Gehe zum letzten Beitrag von le amateur
Gehe zum ersten neuen Beitrag 15. Mai 2008 - Vorhand auf!
30 31794
09.06.08, 21:11:17
Gehe zum letzten Beitrag von daPeda
Gehe zum ersten neuen Beitrag Opfer, Täter und "monomanische Querulanten"
21 28287
27.11.09, 15:05:13
Gehe zum letzten Beitrag von Sceptica
Archiv
Ausführzeit: 0.0352 sec. DB-Abfragen: 15
powered by: phpMyForum    |   © detektiv-wien.at