Autor Nachricht

katz123

Eine Aussage, die ohne Wunder auskommt, w?re hilfreich. Falls diese nicht erfolgt, dann gibt es etwas zu verbergen.

Die Indizien weisen auf eine Beteiligung der katholische Kirche. Auch an hundert anderen Orten k?nnte sie eine religi?se Erziehung genossen haben. Auch mit der Mutter von P. Doch wusste sie etwas von den verschwundenen Frauen von Mexiko, wusste sie von Fidels Beten? Besitzt die Mutter von P so viel Macht auf die Medien einzuwirken? Somit f?llt die Mutter aus dem Kreis der Verd?chtigen heraus. Und auch andere Gruppen fallen heraus, die in Frage k?men. Die katholische Kirche bleibt im Kreis der Verd?chtigen. Die n?chste Frage wird sein, welche Verbinden gibt es zur katholischen Kirche. Welchen Hintergrund hat ihr Rechtsanwalt? Was treibt der Rotary Club? Und so wird der Indizienkreis immer enger werden. Wenn keine Leute mehr leben, die den Deckel auf dem Kochtopf halten, dann wird die Wahrheit herauskommen. Eine Wahrheit, die auf Indizien gest?tzt werden wird.

Was sollte die katholische Kirche veranlassen einen Fehltritt eines ihrer Mitglieder zu vertuschen? Es w?re doch nicht das erstemal. Doch haben mittlerweile die Strafzahlungen eine H?he erreicht, die an die Substanz gehen. Sie zahlte bereits 2,8 Milliarden Dollar an Missbrauchsopfer. L?ndereien mussten verkaufen werden, um die Zahlungen zu finanzieren

http://www.focus.de/panorama/welt/kirche_aid_138757.html


Oktober 2006 ?Papst erz?rnt ?ber P?dophilie Priester?
http://www.focus.de/politik/ausland/vatikan_aid_118246.html

Um das ewig dauerende G?hren zu vermeiden, sollte die katholische Kirche ein massives Interesse haben den Fall zu ihren Gunsten aufzukl?ren. Aber dann k?nnte NK ganz allein dastehen mit ihrem P, der einen Hang hatte zu Kindern. NK k?nnte sehr schnell zur tragischen historischen Figur werden.
06.03.08, 11:35:41

le amateur

Ja.
Es geht aber trotzdem nicht nur um kausale Fragestellungen sondern auch um finale. Das heisst um eine Botschaft bei diesem "Dreh" f?rs Publikum. Und deshalb bring ich immer wieder die Geistesgeschichte ins Spiel. Es geht um Hegemonien der Erz?hlungen, der Bilder. Um einen Krieg der Bewu?tseine, um es ganz deutlich zu sagen.
Und deshalb ist auch ein ganzes Netz von Akteuren zu vermuten.

Und ich bin nicht P.A.R.A.N.O.I.D, sondern sowas von n?chtern , eher "metanoid",

Von Castro und Mexico kann sie auch aus Zeitung/Radio erfahren haben.


06.03.08, 12:30:06

katz123

?So weit ich wei?, macht Dr. Friedrich ja auch die Gutachten f?r die Kirche, wenn sich Leute missbraucht f?hlen?, kommentiert Emil Bobi die Expertise. Interessanterweise ?u?ert aber auch Oswald Hicker subtile Bedenken gegen den Psychiater: ?Es muss erlaubt sein, die Frage aufzuwerfen, ob Unbefangenheit gew?hrleistet ist, wenn dieselbe Person, die einst ein Gutachten im Fall Natascha Kampusch erstellt hat, jetzt ihre Betreuung innehat.?

quelle: http://www.extradienst.at/jaos/page/main_archiv_content.tmpl?ausgabe_id=102&article_id=19002

06.03.08, 13:54:04

le amateur

Wusste gar nicht, dass man derartig ausgiebig paranormal nachgeforscht hat. Das ist nicht unbedeutend.

Jaja der Dr. Friedrich, und wie der dozieren kann, als spreche die Wissenschaft selbst durch ihn. Man muss es live erlebt haben.
06.03.08, 19:41:34

Altlast

[quote="le amateur"]Wusste gar nicht, dass man derartig ausgiebig paranormal nachgeforscht hat.[/quote]Dann lies mal das Sirny-Buch, darin wird auch seitenweise paranomalisiert. :)

[quote="le amateur"]Jaja der Dr. Friedrich, und wie der dozieren kann, als spreche die Wissenschaft selbst durch ihn. Man muss es live erlebt haben.[/quote]
http://www.falter.at/web/print/detail.php?id=345
http://www.wienweb.at/tvcontent.aspx?menu=3&cid=143080 (Video)
06.03.08, 20:05:37

le amateur

Aha, das Sirny-Buch spar ich mir lieber, aber Okkultismus und "freier Sex" sind irgendwie verschwistert, sag ich mal.

Hoffe wir l?sen da keinen Kollateralschaden(Zitat: Friedrich) aus:
http://stephanscom.at/edw/articles/2004/03/05/a5024
06.03.08, 20:41:51

le amateur

Aus Gr?nden der Analogie, um es vorsichtig auszudr?cken, m?sste man neben Max Friedrich auch Thomas M?ller durchleuchten.
Wurde das hier schon ausreichend getan?
Wir werden wohl um eine "Blasenspiegelung" nicht herumkommen
;-) Befunde demn?chst.
07.03.08, 08:44:59

katz123

In welchem Verh?ltnis steht Dr. Max Friedrich zur katholischen Kirche?

"..Herr Friedrich Sie sind auch seit 2005 Leiter einer kirchlichen Ombudsstelle mit dem langen Namen ?Ombudsstelle der Erzdi?zese Wien f?r Opfer sexuellen Missbrauchs in der Kirche? .."


Quelle: http://www.gegensexuellegewalt.at/2008/02/expertenaussage-zur-kathkirchensexverbrechen/

Welche Standpunkte. Z?libat forever? Oder gleich zur?ck zur Steinzeit?
..nicht ein Problem des Z?libats, sondern der Veranlagung ganz speziell das Kind als Sexualobjekt zu sehen.
..
..Da gibt es auch noch etwas anderes in der Sexualit?t, dass ich ausleben kann...
07.03.08, 08:57:46

katz123

[quote="Altlast"][quote="le amateur"]Wusste gar nicht, dass man derartig ausgiebig paranormal nachgeforscht hat.[/quote]Dann lies mal das Sirny-Buch, darin wird auch seitenweise paranomalisiert. :)

[quote="le amateur"]Jaja der Dr. Friedrich, und wie der dozieren kann, als spreche die Wissenschaft selbst durch ihn. Man muss es live erlebt haben.[/quote]
http://www.falter.at/web/print/detail.php?id=345
http://www.wienweb.at/tvcontent.aspx?menu=3&cid=143080 (Video)[/quote]

Sehr gute Links! H?rt sich so an als ob er von NK zur?ckgepfiffen wurden ist, damit er die Lehrpl?ne nicht nach ihrem Leben umschreibt. Das w?re etwas: die Lehrpl?ne nach seinen Vorstellungen so umschreiben, dass alle Kinder zur Sprachwahrer des Jahres werden k?nnen.
07.03.08, 09:54:45

Altlast

[quote="katz123"] [Friedrich]
H?rt sich so an als ob er von NK zur?ckgepfiffen wurden ist, damit er die Lehrpl?ne nicht nach ihrem Leben umschreibt.[/quote] Er meint medizinsche Lehrb?cher, nicht Lehrpl?ne f?r Schulkinder, denke ich. Und da er in Fachartikeln nicht anonymisiert ?ber NK schreiben kann ("[I]Patientin X, die jahrelang isoliert aufwuchs und sich nur durch ausgew?hlte Medien informieren konnte ...[/I]" "[I]Ah, die Kampusch meint er![/I]"), ist er wohl oder ?bel darauf angewiesen, da? Kampusch ihn zumindest teilweise von seiner ?rztlichen Schweigepflicht entbindet. Wenn sie das nicht tut, hat er Pech gehabt.
07.03.08, 11:57:57
Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema Antworten Hits Letzter Beitrag
Gehe zum ersten neuen Beitrag Prof. Friedrich - Betreuer, Berater und Gutachter
42 65535
07.07.10, 06:23:52
Archiv
Ausführzeit: 0.0525 sec. DB-Abfragen: 15
powered by: phpMyForum    |   © detektiv-wien.at